Lavendelseife

Lavendelseife wird heute noch in vielen Manufakturen von Hand hergestellt, daher fällt diese auch unter die Naturseifen. Denn hier wird nur hochwertiges Lavendelöl eingesetzt, das dann auch noch eine beruhigende Wirkung auf den Menschen hat. Naturseife kaufen ist einfach im Internet möglich, was auch für Lavendelseife gilt. Denn diese sind in der Regel nicht nur reinigend, sondern auch besonders pflegend für die Haut. Das haben so einige im Test festgestellt, wobei gerade Naturseifen hier immer noch am besten abgeschnitten haben. Hier wird die Haut gereinigt, aber nicht gereizt. Daher stellen auch immer mehr Menschen ihre Seifen selbst her, was auch für das Levendelseifen herstellen gilt. Alle wichtigen Zutaten können im Internet gekauft werden, genauso wie die Formen für die Seife ebenfalls erhältlich sind.

Nesti Dante Lavanda, Officinale 150g
Preis: 7,73 € (25,77 € / kg)

Nesti Dante 6642-03 Dei Colli Fiorentini Lavanda / Lavendel Seife
Preis: 4,95 € (1,98 € / 100 g)
Sie sparen: 0,03 € (1%) (1 %)

Lavendel Seife für eine natürliche Pflege der Haut

Die Lavendel Pflege kann für den gesamten Körper sehr nützlich sein, gerade da die ätherischen Öle sehr beruhigend wirken. So kann der Mensch entspannen, was sich dann auch bei der Haut zeigt. Bio Seife pflegt und reinigt die Haut, wobei alle Zutaten aus kontrolliertem Anbau sind. So kommt auch nicht versehentlich Chemie an den Körper, denn das ist vielen Menschen mehr als unangenehm. Vielmehr leiden immer mehr Menschen an Allergien, die auch von Seifen ausgelöst werden können. So können auch viele Bioseifen auch als Haarseife genutzt werden, wobei gerade Seifen mit Olivenöl Haar reinigen und gleichzeitig pflegen. Natürlich sollte auch hier ein Preisvergleich gemacht werden, da solche Seifen in der Anschaffung etwas teurer sind. Doch dafür halten diese dann auch länger.

Lavendelseife selber machen

Hierfür gibt es einige Anleitungen im Internet, die dann alles ganz genau beschreiben. Wichtig ist natürlich die Glycerinseife und dann noch Lavendel, den es als ätherisches Öl gibt. Hier sollten dann die verschiedenen Rezepte verglichen werden, damit dann das geeignete ausgesucht werden kann. Einige haben dann auch den Test gemacht, womit sich die Auswahl wieder erleichtern kann. Denn natürlich wird die Seife heiß gemacht, denn diese muss zuerst schmelzen. Daher sollte hier große Vorsicht walten, damit sich niemand verbrennen kann. Ebenso sollten alle Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Kochlöffel schon bereit liegen. Kinder und Haustiere sollten solange aus er Küche verbannt werden, damit das Seife selber machen einfacher gestaltet. Dies hat alles der Test ergeben und daher auch diese Empfehlungen.

Handgemachte Lavendel-Naturseifen

Hiervon gibt es so einige, wobei die Seife aus Aleppo wahrscheinlich am Bekanntesten sein dürfte. Doch es gibt auch einige Manufakturen in Deutschland, die handgemachte Naturseifen im Internet anbieten. Solche Naturseifen sind nicht nur einzigartig, sondern haben immer auch einen pflegenden Aspekt. Genau das was viele Menschen suchen, vor allem ganz ohne chemische Zusatzstoffe. Diese belasten nicht nur die Umwelt, sondern auch den Menschen und die Haut. So müssen dann immer mehr Pflegemittel genommen werden, was aber mit Naturseifen nicht notwendig ist. Hier wir die Haut schonend gereinigt und gleichzeitig gepflegt. Genau das ist wichtig, gerade da die Umwelt die Haut schon genug stresst. Selbstverständlich kann auch hier ein Vergleich gemacht werden, allerdings wird dann immer wieder auf normale Seifen verwiesen. Handgemachte Naturseifen sehen auch noch einmalig aus, vor allem halten diese auch sehr lange. Denn diese Produkte sind im Verbrauch sehr sparsam, was ein weiterer Vorteil ist. Naturseifen, die Pflegen und reinigen in einem.